Search

„full speed“


Moderates und langsames Laufen ist am gesündesten, laut einer neuen dänischen Studie. Wer hingegen jeden Tag „full speed“ rennt, hat dieselbe hohe Sterblichkeitsrate wie ein Couch-Potatoe. Die niedrigste Sterblichkeitsrate wurde bei den „langsamen“ Joggern festgestellt, dicht gefolgt von den „moderaten“ Läufern.


🏃🏻‍♂️🏃‍♀️🏃🏻‍♂️🏃‍♀️🏃🏻‍♂️🏃‍♀️🏃🏻‍♂️🏃‍♀️🏃🏻‍♂️🏃‍♀️🏃🏻‍♂️🏃‍♀️


Laut dieser Studie sei es ideal eine bis zweieinhalb Stunden lang zu joggen - pro zwar pro Woche und nicht am Tag. „Alles, was darüber hinausgeht, ist nicht nur überflüssig, es kann sogar schädlich wirken!“, laut Herrn Peter Schnohr vom Frederiksberg-Hospital in Kopenhagen. Wichtig sei auch das Tempo: „nur nicht zu schnell! Man sollte sich jederzeit noch genüsslich mit dem Laufpartner unterhalten oder telefonieren können“.