Search

Ist Bluthochdruck gefährlich?






Ja, denn Bluthockdruck ist ein Hauptauslöser für einige lebensbedrohliche Folgeerkrankungen. Ein Herzinfarkt und ein Schlaganfall können die Folge sein. Bluthochdruck verursacht Schäden an den Gefäßwänden und begünstigt so die Entstehung von Arteriosklerose (Arterienverkalkung).


Arteriosklerose ist eine langsam fortschreitende Erkrankung der Schlagadern (Arterien). Die Blutgefäße werden bei dieser Erkrankung zunehmend immer enger, fester und bewegungssteifer.


Auch Organe können durch Bluthochdruck geschädigt werden. Die besonders betroffenen Organe davon betroffen:


  • Gehirn

  • Herz

  • Augen

  • Nieren


Die vielen feinen Gefäße können durch den erhöhten Druck geschädigt werden und die Funktionalität der betroffenen Organe nachhaltig schädigen. In unserem Video-Kurs Ernährung bei Bluthochdruck haben wir alles Wissenswertes zusammengefasst.