Search

Maderotherapie –Fettpolster und Cellulite - mit Holzrollen „wegmassieren“


MADEROTHERAPIE oder auch WOOD MASSAGE genannt ist eine 100% natürliche, nicht invasive Massagetechnik zur Behandlung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur unter Verwendung von Holzinstrumenten in verschiedenen Größen und Formen.

Sie stammt aus dem Orient, wird dort seit Jahrhunderten praktiziert und wurde in den 90er Jahren erfolgreich für den Einsatz in kosmetische Behandlungen weiterentwickelt.

Sie wirkt deutlich effektiver als herkömmliche Bindegewebsmassagen.

Cellulite und lockeres Bindegewebe sind ein häufiges Problem für viele Frauen. Leider wird Cellulite mit Übergewicht assoziiert, aber in Wahrheit haben auch viele schlanke und auch gut trainierte Frauen ihre Cellulite-Problemzonen. Cellulite taucht häufig an Bauch, Beinen (Oberschenkel) und PO auf und entsteht durch kleine Fetteinlagerungen zwischen den Hautschichten. Die Ursachen dafür sind noch nicht hinreichend wissenschaftlich geklärt da scheinbar mehrere gleichzeitig auftretende Faktoren eine Rolle spielen. Die genetische Vordisposition, die Körperform, das Alter, die Hormone und natürlich der Ernährungs- und Lebensstil, aber scheinbar auch immer wiederkehrende Entzündungen im Körper scheinen eine Rolle zu spielen.


Die Maderotherapie ist für Frauen konzipiert, die beim oder nach dem Abnehmen ihren Körper in Form und mögliche Toxine aus dem Körper bringen möchten, ihre Cellulite l<deutlich reduzieren bzw. loswerden und ihre Haut und ihr Bindegewebe straffen möchten.

Die Madero Massage kann am ganzen Körper angewandt werden. Die am häufigsten bearbeiteten Körperregionen sind jedoch Beine, Po, Arme und Rücken.

Die Massagetechnik unter Anwendung der speziell entwickelten Holzinstrumente intensiviert die Zerstörung von Fett und Cellulite. Die wiederholenden kreisenden Bewegungen mit den Hölzer