Search

Schwangerschaft - Essen für zwei?



Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ist für dich und dein Baby jetzt das Wichtigste! Eine einfache Checkliste hilft dir dabei:

Iss einfach häufiger So wird es automatisch etwas mehr und selten zu viel! Jetzt geht es ganz besonders darum sehr ausgewogen und abwechslungsreich zu essen, damit dein Organismus und der deines Kindes alle notwendigen Nährstoffe erhalten kann! Ganz einfach ist es den Mehrbedarf als Schwangere zu decken indem du einfach von 5 auf 6 – 8 kleiner Mahlzeiten umsteigst. Mehrere kleine Mahlzeiten helfen dir auch gegen den Heißhunger und gegen Süßhunger – so treten diese gar nicht oder sehr, sehr selten während der Schwangerschaft auf und die kleineren Mahlzeiten können sehr gut verdaut werden ohne «Geräuschbelastung» durch die Verdauungsprozesse für dein Kind!


Iss abwechslungsreich Abwechslungsreiche, vornehmlich pflanzliche Kost liefert die essentiell notwendigen Nährstoffe! Meiden solltest du rohes Fleisch und rohen Fisch enthalten wie z.B. Sushi, Roastbeef aber auch Salami und bestimmte Wurstwaren. Milch- und Milchprodukte die nicht pasteurisiert wurden, sollten genauso wie rohe Eier nicht verzehrt werden.


Vergiss die Waage Meide einfach zu fette und zu süsse Lebensmittel, diese haben viele Kalorien, aber sehr wenige Nährstoffe und somit für dich und dein Baby keinen oder nur einen sehr geringen Nährwert haben! Wähle mehr stärkehaltige Lebensmittel wie, Getreide, Hülsenfrüchte, Kartoffeln aus, denn die sättigen dich länger! Ganz wichtig ist es, dass du keine Mahlzeiten ausfallen lässt.